Trading mit Gewinn

Um dauerhaft im Trading Gewinne zu erzielen, gibt es eine Menge Fallstricke und Hürden zu überwinden. Zunächst sollten Sie wissen, das über 90% aller Handelskonten unter 1000 € nach weniger als einem Quartal ausgebrannt sind. Daher:
Punkt 1: Handeln Sie nur mit Kapital, welches sie nicht für ihren Lebensunterhalt benötigen.

Viele Broker arbeiten mit elektronischer Hilfe gegen und nicht für Sie. Die Erreichbarkeit im Notfall, die Überweisungsmöglichkeiten und nicht zuletzt die Kosten sind wichtige Kriterien. Sind Scalper erwünscht? Haften Sie nur maximal zur Höhe Ihrer Kontoeinlage oder darüber hinaus? So mancher Trader mit 1000 € auf dem Konto stand über Nacht, trotz STOP LOSS mit mehren 10.000 € im Minus. Insofern ist die Wahl des Brokers sehr wichtig. Daher:
Punkt 2: Wählen Sie einen guten und fairen Broker.

Welcher Markt soll es sein? Wollen Sie jederzeit handeln? Auch um 23 Uhr oder um 3 Uhr morgens? Soll der Markt eine hohe Liquidität haben? Oder wollen Sie Stunden oder Tage auf eine Ausführung warten? Soll der Handel preiswert sein? Daher:
Punkt 3: Handeln Sie nur liquide Märkte. Daher handele ich am meisten die Forex.

Automatischer Handel