Fall 9

Lisa Leichtfuß 21 Jahre jung und unbeschwert, geht gut gelaunt in Wolfsburg ins Outlet. Voller Begeisterung kauft sie sich ein paar Schuhe. Zu Hause muss sie jedoch feststellen dass Ihre Schuhe nicht zu ihrer Clutch passen. Daher geht Sie mit den original verpackten Schuhen und dem Kassenbeleg gleich am nächsten Tag wieder in das Fachgeschäft. Der Verkäufer will trotz der schönen Augen Lisas die Schuhe nicht zurück nehmen.

Nun die berühmte Frage: Wie ist die Rechtslage?

Fall 8

Muss in den folgenden Fällen der Schuldner gemaht werden? Geben Sie wie immer auch die Paragraphen an, wenn keine Mahnung nötig ist.

a) Lieferung am 15. Juni 2014
b) Lieferung spätestens Ende Mai 2014
c) Lieferung erfolgt innerhalb 3 Werktragen nach Abruf
d) Brautkleid wird rechtzeitig vor der Trauung die am 12. Mai 2014 um 12 Uhr stattfindet, geliefert

Fall 7

Die A GmbH bestellt bei der B AG fünf TFT Monitore. Da der Fahrer der A GmbH zur Zeit voll ausgelastet ist veranlassen Sie die B AG die Monitore an sie zu versenden. Die B AG beauftragt damit den Paket Service C. Leider kommt C die Ware abhanden. Sie sei vom LKW gefallen.

a) Hat die A GmbH einen Anspruch auf Lieferung gegen die B AG?
b) Hat die A GmbH einen Anspruch gegen C?
c) Hat die B AG einen Anspruch gegen C?

Fall 6

Ein Schrank mit Macken

Anton hat sich einen Schrank bei Gebrauchtmöbelhändler Bernd gekauft, der ihm diesen jedoch nur auf einem Foto zeigte. Es wurde ein Preis von 4900 € vereinbart. Als der Schrank bei Anton aufgestellt wurde musste dieser erstaunt ein 50 Cent großes Loch in der Rückwand feststellen.
Anton verlangt sofort Umtausch. Da erklärt ihm Bernd das es sich natürlich um ein gebrauchtes Einzelstück handele und zu einer Nachbesserung in welcher Form auch immer er bei einem so kleinen Loch nicht bereit sei.
Darauf will Anton den Schrank nicht mehr und erklärt den Vertrag als hinfällig.

Stellt sich also wie immer die Frage: Hat er Recht? Nennen Sie die Paragraphen.

Fall 4

Fred erhält von seinen Eltern 150 € für einen iPod zu seinem 16. Geburtstag geschenkt. Er kauft sich diesen bei Media Meyer zum Preis von 145 €. Für die verbliebenen 5 € kauft er sich noch Kopfhörer. Er bezahlt alles bar. Zwei Tage später erfährt Meyer, dass Fred nicht voll geschäftsfähig ist. Darauf schreibt er den Eltern ihm die Kaufverträge zu bestätigen. Die Eltern melden sich nicht.

a) Ist/sind ein/zwei Vertrag/Verträge zustande gekommen?
b) Begründen Sie Ihre Antwort und nennen Sie die Paragraphen.

Fall 3

Meyer aus München hat gegen Bauer aus Neutraubling eine fällige Kaufpreisforderung über 12.000€, die Bauer trotz zweier Mahnschreiben bisher nicht beglichen hat. Meyer sieht daher keine andere Möglichkeit mehr, als seine Forderung gerichtlich geltend zu machen.

a) Bei welchem Gericht müsste Meyer gegen Bauer die Klage einreichen?
b) Welche weitere Möglichkeit neben der Klage hätte Meyer, seine Forderung gerichtlich geltend zu machen? Welches Gericht wäre hierfür zuständig?