Sit 15

Sie sind in der Consac GmbH im Bereich Absatz tätig und sollen den Umsatz steigern.

Gegeben sind Ihnen folgende Daten:

Kunde Umsatz
Lorenz            345,00 €
Meier        3.600,00 €
Schmidt            345,00 €
Schulze            345,00 €
Yildrim            235,00 €
Varta            450,00 €
Technik        4.500,00 €
Umber      38.750,00 €
Roth              96,00 €
Raimer      73.450,00 €
Teutloff      15.300,00 €
Hansen      12.000,00 €
König      56.750,00 €
Bazler            830,00 €
Kicher            345,00 €

a) Führen Sie eine vereinfachte ABC Analyse durch.
b) Was ist Ihre Schlussfolgerung?
c) Beschreiben Sie Ihr Konzept zu Umsatzförderung
d) Warum heißt die ABC-Analyse auch Pareto-Analyse

Sit 5

Sie sind Meister der Consac GmbH und für den Fuhrpark zuständig aus dem letzten Quartal erhalten Sie folgenden Daten:

E-Preis

Menge
Bremsbeläge

 17,40 €

60

Bremsscheiben

 55,80 €

32

Frostschutzmittel

 1,10 €

15

Keilriemen

 9,00 €

4

Kupplungen

 44,00 €

1

Luftfilter

 8,50 €

20

Motoröl

 4,40 €

200

Ölfilter

 3,80 €

16

Stoßdämpfer

 26,30 €

10

Wischerblätter

 3,70 €

24

Zündkerzen

 2,80 €

12

a) Erstellen Sie eine ABC Analyse.
b) Bereiten Sie das Ergebnis graphisch auf.
c) Welche Konsequenzen ziehen Sie aus Ihrer Analyse