USV

Eine USV wird benötigt für den Fall, dass der Strom kurzzeitig ausfällt. Für einen längeren Stromausfall wird hingegen ein Notstromaggregat benötigt.

Wir können zwischen der aktiven und passiven USV unterscheiden. Die aktive USV glättet gleichzeitig den Strom, da der Verbraucher permanent über das System mit Strom versorgt wird.  Bei der passiven USV wird erst der Strom bei Stromausfall geliefert.