Aufgabe 5

image012 In Ihrem Unternehmen wird eine neue Fertigungsmaschine installiert. Pro Schicht kann von 1200 Stunden ausgegangen werden. Ihnen liegen folgende Informationen vor.

  • Die Anschaffungskosten belaufen sich auf 850.000 €.
  • Bei Einschichtbetrieb wird von einer betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer von 7 Jahren ausgegangen, bei Zweischichtbetrieb von 4 Jahren.
  • Die kalkulatorischen Zinsen werden mit 5 % festgesetzt.
  • Die Instandhaltungskosten pro Jahr werden bei Einschichtbetrieb mit 18.000 € veranschlagt. Davon wird die Hälfte als fixe Kosten angesehen.
  • Der Raumbedarf des Bearbeitungszentrums beträgt 100 m2. Die monatlichen Raumkosten werden mit 3 € pro m2 angesetzt.
  • Der Hersteller gibt den Energiebedarf pro Stunde mit 80 kW an, wobei 0,15 € pro kWh gerechnet werden. Grundgebühren werden außer Achtgelassen.
  • Die Maschine wird für 1.500 € Prämie pro Jahr versichert.
  • Bei den Werkzeugkosten muss mit 3.000 € bei 60 Stunden Laufzeit gerechnet werden.

 

a) Berechnen Sie den Maschinenstundensatz bei 70 % Auslastung des Einschichtbetriebs.

b) Ermitteln Sie den Maschinenstundensatz bei 60% Auslastung im Zweischichtbetrieb.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.